Großbild

Polenta-Schnitten mit Tomatenrelish

Scharf, leicht und gut. Wer übrigens Instant-Polenta nutz, kann die Kochzeit auf 5 Minuten verkürzen. Die kleinen Happen lohnen sich für einen Spieleabend oder gemütliches Faulenzen auf der Couch.

 

02:30
Für 4
 

Zutaten

600 ml Soja Milch
100 g Polenta
25 g Alsan
1 EL Olivenöl
1 EL Polenta zu Bestreuen
   
Relish
2 rote Zwiebeln
500 g Romatomaten
1 EL Öl
1 große rote Chili
  fein gehackt
1 EL brauner Zucker
1 EL Rotweinessig

Zubeitung

  1. Eine Kuchenform in Größe von 20x30cm mit einem Backpapier auslegen. Die Milch in einem Topf aufkochen, die Hitze reduzieren und die Polenta langsam unter Rühren einrieseln lassen, bis die Mischung andickt. Mit einem Holzlöffel 20 Minuten rühren, bis die Polenta sich von den Topfseiten löst. Vom Herd nehmen und Alsan einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. Polenta in der Form verteilen und die Oberfläche glatt streichen. Im Kühlschrank 2 Stunden fest werden lassen.

  3. Für das scharfe Tomatenrelish Zwiebeln und Tomaten grob hacken. Das Öl in einer Pfanne sehr heiß werden lassen. Die Zwiebel darin 3 Minuten anbraten. Tomaten, Chili, Zucker und Essig dazugeben. Unter gelegentlichem Rühren in 20 Minuten sämig einkochen und mit Salz abschmecken.

  4. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Polenta auf einem Brett stürzen, in 5 cm große Quadrate schneiden und zu Dreiecken halbieren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Olivenöl bestreichen und mit der zusätzlichen Polenta bestreuen. 10 Minuten backen, bis die Polenta sich golden verfärbt und eine Kruste gebildet hat. Heiß oder warm mit dem warmen Relish servieren.

Kommentar schreiben

Ich bin kein Vegetarier, weil ich Tiere liebe, sondern weil ich Pflanzen hasse.

Wau Holland

Neueste Rezepte


Informtionen