Großbild

Mamas Kartoffelsuppe

Mamas Kartoffelsuppe war früher immer ein Familien-Highlight. Klar, dass da ziemlich schnell eine vegane Variante gefunden wurde. Sie steht dem Original in nichts nach und ist einfach fantastisch.

00:40
Für 4
 

Zutaten

8-10 Kartoffeln
4 Karotten
1 Stange Lauch
750 ml Gemüsebrühe
   
1 Zwiebel
6 kl. Tofu Wiener od.
2 Seitan Würstchen
   
Zum Servieren
4-6 Scheiben Brot

Zubeitung

  1. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Karotten und Lauch putzen, Lauch in Ringe und Karotten in Scheiben schneiden. Das geschnittene Gemüse in einen Topf geben und mit genügend Gemüsebrühe bedecken, so dass es 1 cm über dem Gemüse ist. Für 20 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Suppe mit einem Stampfer fein stampfen.

  2. Die Zwiebel klein würfeln. Wiener in Scheiben schneiden. Zusammen goldbraun anbraten.

  3. Wiener und Zwiebeln die Suppe geben und noch 5-10 Minuten durchziehen lassen.

  4. In Schüsseln verteilen und mit einer Scheibe Brot servieren. 

Kommentar schreiben

Ich bin kein Vegetarier, weil ich Tiere liebe, sondern weil ich Pflanzen hasse.

Wau Holland

Neueste Rezepte


Informtionen